Wir verwenden Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ist der Wilson-Rahmen das Richtige für meine Einrichtung?

Ansichten : 938
Autor : Howell Medical
Updatezeit : 2023-03-16 16:51:00

Selbst einige der erfahrensten biomedizinischen Ingenieure benötigen Hilfe bei der Auswahl der Geräte und wenden sich an Vertriebsmitarbeiter für medizinische Geräte. Unser Team von Vertriebsmitarbeitern kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob der Wilson-Rahmen für Ihre medizinische Einrichtung erforderlich ist oder ob Ihr individuelles Fachgebiet davon profitieren kann, einen dieser Rahmen auf den Operationstischen zu haben. Klicken Sie hier, um mehr über den Wilson-Rahmen zu lesen.


Warum ist der röntgendurchlässige Rahmen von Wilson erforderlich?

Rahmen sind insofern notwendig, als sie zur Stabilisierung von Operationstischen verwendet werden. Die Stabilisierung ermöglicht sicherere Eingriffe und spezialisiertere Eingriffe wie eine Laminektomie oder eine Mikrodisektomie. Die Stabilisierung dieses Tisches ist notwendig, damit der Chirurg eine sichere Umgebung für die Operation hat. Jedes Missgeschick in der Ausrüstung kann den Patienten daran hindern, sich rechtzeitig zu erholen. Sichere Schnitte und Operationen sind viel erfolgreicher als solche, die möglicherweise nicht so genau überwacht werden. Wenn eine Operation nicht engmaschig überwacht wird, besteht ein erhöhtes Risiko einer Sepsis-Infektion. Sepsis ist, wenn der Körper schlecht auf eine Infektion reagiert und Chemikalien in das Blut freisetzt, die die Struktur und das System der Organe bedrohen. Durch einen strahlendurchlässigen Rahmen können Operationen in einer sicheren Umgebung durchgeführt werden.

Was ist eine Laminektomie?

Bei einer Laminektomie entfernt ein Chirurg einen Teil der Lamnia. Die Lamnia ist der Teil der Wirbelsäule, der die Wirbelsäule in einem knochenähnlichen Material umschließt. Bei einer Laminektomie wird ein Teil des Spinalkanals entfernt. Eine Laminektomie wird häufig verwendet, um Schmerzen bei einer Spinalkanalstenose zu lindern. Spinalstenose tritt auf, wenn der Spinalkanal zu dünn wird und die Nerven des Rückenmarks berührt. Die Lamnia wird erweitert, um den Druck von der Wirbelsäule zu reduzieren. Der Wilson-Rahmen wird auch bei Mikrodisektomieverfahren verwendet.

Was ist ein Mikrodisektomie-Verfahren?

Bei Patienten mit Bandscheibenvorfällen wird eine Mikrodisektomie durchgeführt. Ein Bandscheibenvorfall liegt vor, wenn das weiche Zentrum durch die Außenwand ragt und das Gel durch die Öffnung gepresst wird. Wenn diese Bandscheibe mit einem Spinalnerv in Kontakt kommt, verspürt der Patient starke Schmerzen. Zu den Symptomen gehören Rückenschmerzen, ein Taubheitsgefühl oder Beinschmerzen. Dies kann an einer der beiden Bandscheiben der Lendenwirbelsäule geschehen, die sich unterhalb der Taille befinden. Manchmal werden die Schmerzen so schlimm, dass eine Operation erforderlich ist. Der Chirurg wird daran arbeiten, Teile der Bandscheibe zu entfernen, damit der Spinalnerv nicht so viel Druck darauf ausübt. Über 80 % der Menschen fühlen sich nach einer Mikrodisektomie besser.

Wilson Frame Wirbelsäulenchirurgie

在线客服