Wir verwenden Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Aus welchen Komponenten bestehen OP-Leuchten?

Ansichten : 910
Autor : Howell Medical
Updatezeit : 2021-11-18 14:25:00

Schattenlose Operationslampen  werden verwendet, um die Operationsstelle zu beleuchten, um kleine, kontrastarme Objekte in verschiedenen Tiefen der Inzision und Körperkontrolle optimal zu beobachten. Da Kopf, Hände und Instrumente des Operateurs Störschatten auf der Operationsstelle verursachen können, sollte die schattenfreie Operationslampe so konstruiert sein, dass Schatten so weit wie möglich eliminiert und Farbverfälschungen minimiert werden. Außerdem muss die schattenfreie Lampe in der Lage sein, über einen langen Zeitraum ununterbrochen zu arbeiten, ohne übermäßige Wärme abzustrahlen, da eine Überhitzung dem Operateur Unbehagen bereitet und das Gewebe im Operationsbereich austrocknet.

Schattenlose Operationslampen bestehen im Allgemeinen aus einzelnen oder mehreren Lampensockel, die an einem Ausleger befestigt sind und sich vertikal oder zyklisch bewegen können. Der Kragarm ist normalerweise mit einer festen Kopplung verbunden und kann sich um diese drehen. Die schattenlose Lampe verfügt über einen sterilisierbaren Griff oder einen sterilen Reifen (gekrümmte Schiene) zur flexiblen Positionierung und verfügt über automatische Brems- und Stoppfunktionen zur Steuerung ihrer Positionierung. Es behält einen geeigneten Platz auf und um die Operationsstelle herum bei. Die feste Vorrichtung der schattenlosen Lampe kann am festen Punkt an der Decke oder der Wand installiert werden und kann auch an der Schiene der Decke installiert werden.
Bei an der Decke installierten schattenlosen Lampen sollten ein oder mehrere Transformatoren in der Fernbedienungsbox an der Decke oder Wand installiert werden, um die Eingangsspannung in die für die meisten Glühbirnen erforderliche Niederspannung umzuwandeln. Die meisten schattenlosen Lampen verfügen über einen Dimmregler, und einige Produkte können auch die Reichweite des Lichtfelds anpassen, um das Licht um die Operationsstelle herum zu reduzieren (Reflexionen und Blitze von Bettlaken, Gaze oder Instrumenten können die Augen unangenehm machen).

在线客服